Wie ein Testosteronmangel Männer in die Depression treibt

Es war ein früher Morgen an dem Arthur aufwachte. Er fühlte sich leer. Vor etwa acht Monaten hatte er seinen Job verloren. Mit 41 Jahren fiel es ihm schwer etwas Neues zu beginnen.
Seine Frau begrüßte ihn nicht, stelle einen Kaffee auf den Tisch und ging ins Badezimmer.

Was war bloß geschehen? Auch mit Job war nicht alles rosig, aber diese Trostlosigkeit war ihm fremd.

Er erinnerte sich zurück an seine Kindheit und Jugend. So viele Pläne waren damals in seinem Kopf.

Das Studium, die eigene Arztpraxis und das Gründen eines Fußballvereins für kleine Jungs. Nichts davon hatte er realisieren können. Nun stand er da. Arbeitslos, ohne Kinder und mit einer Frau, die ihn offensichtlich nicht mehr liebte.

Der Antrieb ist verloren gegangen

Irgendwie ist ihm im Laufe der Zeit die Motivation abhandengekommen. Er hat es sich in seinem Nest bequem gemacht. Zwar war er nie zufrieden, allerdings auch nicht so unzufrieden, dass er etwas unbedingt geändert hätte. Heute muss er die Konsequenzen seiner Faulheit ertragen, oder?
Die meisten Männer fallen ab dem 40. Lebensjahr in ein Loch.

Dabei spielt es kaum eine Rolle, wie erfolgreich oder unerfolgreich sie sind.

Der Grund ist der eigene Körper. Ab dem 40. Lebensjahr reduziert er die Produktion des Hormons Testosteron merklich. Schnell stellt sich ein Testosteronmangel ein. Mehr dazu hier:

https://www.tongkatali-shop.de/pages/testosteronmangel

Dieser bewirkt, dass Männer sind niedergeschlagen und antriebslos fühlen.

Die Konsequenzen sind sehr weitreichend. Sie verlieren ihre Lust auf den Job, sind schlapp und müde, büßen die Libido ein.

Das Gefühl etwas verpasst zu haben

Am schlimmsten ist jedoch, dass ihnen bewusst wird, dass sie die erste Hälfte des Lebens hinter sich gebracht haben. Die Jugend ist endgültig vorbei. Und sie realisieren, dass die meisten Träume geplatzt sind.

Sie haben das Gefühl, etwas unwiderruflich verpasst zu haben.

Aus diesem Grund kaufen sich einige Männer in dem Alter einen teuren Sportwagen, suchen sich eine junge Freundin und drehen am Rad. Sie wollen ihre Jugend zurück und das erleben, was sie für Beruf und Familie opfern mussten.

Nachhaltiger und gesünder ist es, wenn man dafür sorgt, dass der Körper wieder in Schwung kommt. Das passiert vor allem durch einen gesunden Lebensstil, regelmäßigen Sport und eine positive Einstellung zum Leben.

Posted in Default

Permalink

Comments are closed.