Plastisch und ästhetische Chirurgie – Wann ist es medizinisch notwendig?

Schönheitschirurgische Eingriffe – was ist alles möglich?

Plastische Chirurgie findet heutzutage in vielen Gebieten Anwendung. Hauptanwendungsgebiete sind zum einen in der ästhetischen Chirurgie auch Schönheitschirurgie genannt, wo es allein dem Wunsch des Patienten unterliegt einen Eingriff durchführen zu lassen. Ein weiteres Gebiet ist die Rekonstruktive Chirurgie in der verlorengegangene Funktionen des Körpers wieder hergestellt werden können infolge von Unfällen oder anderen Traumata. Desweiteren gibt es noch die Verbrennungschirurgie bei welcher Eigen- oder Fremdhaut an verbrannte Stellen verpflanzt wird. Ein anderer Zweig ist die Handchirurgie, welche nichts im eigentlichen Sinn mit der plastischen Chirurgie zu tun haben, jedoch darunter fallen. Beispiele hierfür sind Fehlbildungen oder Erkrankungen an der Hand oder am Unterarm.

Plastische Chirurgie als medizinische Notwendigkeit

Die plastische Chirurgie kann für mehr Lebensfreude sorgen

Die plastische Chirurgie kann für mehr Lebensfreude sorgen

Es gibt viele negative Klischees über Schönheitsoperationen, jedoch gibt es auch viele medizinische Indikationen, die einen plastischen Eingriff erfordern. Die Gründe sind vielfältig, wie zum Beispiel, wenn ein Körperteil nicht der Norm entspricht und der Betroffene darunter leidet. Das ist oft der Fall, wenn der Patient abstehende Ohren oder einen Nasenhöcker etc hat, worunter möglicherweise auch die Psyche des Patienten leidet. Auch Schmerzen sind gute Gründe, etwas verändern zu lassen, wie zum Beispiel wenn die weibliche Brust zu groß ist und der Rücken dadurch stark belastet wird.
Nach einem starken Gewichtsverlust können Hautstraffungen von nöten sein, damit sich der Betroffene auch weider wohl fühlen kann, was ebenfalls einen psychischen Aspekt mit sich bringt. Medizinisch notwendige plastische Chirurgie wird oft von den Krankenkassen übernommen, wenn sich der Betroffene sich diversen Untersuchungen und Gesprächen unterzieht, was die Notwendigkeit unterstützt.

Wie finde ich einen guten Ansprechpartner?

Viele plastische Chirurgen möchten sich nicht als Schönheitschirurgen bezeichnen, da dieser Begriff sehr negativ belastet ist und plastische Chirurgie ist mehr als nur Schönheitideale zu erfüllen.
Auf der Seite http://info-plastische-chirurgie.de/ findet der Ratsuchende in 21 Städten in Deutschland den optimalen Ansprechpartner für alle Themen der plastischen Chirurgie. Auf dieser Seite gibt es viele Informationen bezüglich den verschiedenen Ärzten, den unterschiedlichen Eingriffen und auch den gesundheitlichen Aspekten, die man berücksichtigen muss. Ein Kontaktformular für den richtigen Ansprechpartner in der jeweilig nächstnahen Stadt des Patienten ist ebenfalls vorhanden, sowie die Vorzüge bzw. Fachgebiete der einzelnen Kliniken bzw. Ärzte.

Fazit
Plastische Chirurgie kann wirklich von Nutzen sein, vor allem wenn der Patient Schönheitsmakel hat und darunter leidet. Leider ist jedoch die Schönheitschirurgie oft negativ belastet und dadurch scheuen sich viele Betroffene sich zunächst sich in diesem Gebiet Hilfe zu holen. Jedoch kann die plastische Chirurgie wirklich die Lebensqualität verbessern und das Selbstbewusstsein desjenigen stärken.

Plastische Chirurgie – Machen Sie einen Beratungstermin!

 

Comments are closed.